Header-Bild

SPD Fischbachtal

Kommunalwahl 2021

Gemeinsam für Fischbachtal!

Liebe Fischbachtalerinnen und Fischbachtaler,
am 14. März 2021 sind Kommunalwahlen.

Das heißt, die Fischbachtaler Gemeindevertreter, die Ortsbeiräte in den einzelnen Ortsteilen und die Vertreter für den Kreistag des Landkreises Darmstadt-Dieburg werden von Ihnen an diesem Tag neu gewählt. Mit Ihrer Stimme entscheiden Sie mit, wer in den nächsten 5 Jahren die Entwicklung unseres schönen Fischbachtals maßgeblich mitgestalten wird. Auf den nächsten Seiten lesen Sie, wie sich unsere Gemeinde in den zurückliegenden Jahren entwickelt und welche Schwerpunkte und Ideen die SPD für unsere Gemeinde hat.
Zur Umsetzung der politischen Vorstellungen treten wir mit einem motivierten Team aus bewährten und neuen Kräften an. Machen Sie sich von den Kandidaten*innen ein Bild. Bürgermeister Philipp Thoma führt als Spitzenkandidat unsere Liste an.
Für uns ist ein verantwortungsvoller Umgang mit den Finanzen unserer Gemeinde selbstverständlich. Nicht alles, was wir uns vorgenommen haben, wird sofort umsetzbar oder finanzierbar sein. Doch wir wollen uns mit Blick für das Machbare und Leistbare dafür einsetzen, dass unsere Ziele schrittweise verwirklicht werden können. Das, was Fischbachtal heute ausmacht, haben engagierte Sozialdemokraten*innen in den vergangenen Jahrzehnten maßgeblich mitgestaltet.
Wir wollen unseren Heimat- und Wohnort gemeinsam mit den Menschen, die hier leben, zukunftsfähig und maßvoll weiterentwickeln und die Gemeinschaft stärken .
Unabhängig von den Bundesparteien wird hier vor Ort Politik gemacht. Denn alleine die Bedürfnisse und Notwendigkeiten in unserer Gemeinde beeinflussen unsere Arbeit direkt -  für ein lebenswertes Fischbachtal - weil wir hier zuhause sind.

Petra Messerschmidt

Vorsitzende SPD Fischbachtal

 

Briefwahl - wie geht das?

Rechtzeitig vor der Kommunalwahl am 14. März 2021 erhält jede wahlberechtigte Person eine Wahlbenachrichtigung mit der Post. Wer als Wahlberechtigter keine Benachrichtigung bekommt, sollte so früh wie möglich auf unserer Gemeindeverwaltung die Ursache klären.

Wer an der Wahl per Briefwahl teilnehmen möchte, muss diese beantragen.

Dazu wird die Rückseite der Wahlbenachrichtigung ausgefüllt und an das Wahlamt der Gemeinde zurückgeschickt. Wer wie beschrieben die Briefwahl beantragt hat, bekommt die Briefwahlunterlagen zugeschickt

Dank der Briefwahl braucht man sich keinerlei Sorgen über die Ansteckung mit dem Corona-Virus zu machen. Die Wahlunterlagen werden nach Hause geschickt und können völlig kontaktfrei und risikolos ausgefüllt werden. Wichtig ist, dass der Wahlbriefumschlag rechtzeitig, also vor dem 14.03.2021 um 18 Uhr, beim Wahlamt der Gemeinde ankommt.

Hilfe bei der Briefwahl. Sollten Sie wegen einer körperlichen Beeinträchtigung oder Problemen beim Lesen Ihre Stimmzettel nicht alleine ausfüllen können, darf Ihnen eine andere Person dabei helfen. Diese muss mindestens 16 Jahre alt sein und durch eine Versicherung an Eides statt auf dem Wahlschein bestätigen, dass der Stimmzettel nach Ihrem erklärten Willen gekennzeichnet wurde.

 
 

Bürgermeister

 

 

Bundestagsabgeordneter

Jens Zimmermann 2017 Bundestagswahl

 

Landtagsabgeordnete

 

Gemeinsam für Fischbachtal

Informieren Sie sich  über aktuelle Entwicklungen in der Gemeinde Fischbachtal. Klicken Sie in der Menüleiste auf "OV-Zeitung" und dann auf das Titelblatt.

 

Brillen Weltweit

Die SPD Fischbachtal sammelt weiterhin gut erhaltene Gebrauchtbrillen und Brillenetuis für sehbehinderte Bedürftige in der Dritten Welt.
Über die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Mühltal werden die Second-Hand-Brillen an die Hilfsorganisation "Brillen Weltweit" in Koblenz weitergeleitet. Ehrenamtliche Helfer sind dort im Einsatz und stellen die Hilfslieferungen an Kliniken sowie Kranken- und Missionsstationen in Afrika, Asien und Südamerika zusammen.
Ihre Gebrauchtbrillen können Sie abgeben bei:
Petra Messerschmidt, Nonroder Str. 7, Fischbachtal-Niedernhausen
Tel. 06166 / 920056

 

Briefmarken für einen guten Zweck

Die SPD Fischbachtal sammelt Briefmarken aller Art. Der Erlös geht an die Gesellschaft für Mucopolysaccharidosen e.V.. Diese untersüttzt Kinder, die an einer schweren und unheilbaren Stoffwechselerkrankung leiden, sowie deren Eltern (www.mps.de).  Die Annahmestelle der Briefmarken ist bei Petra Messerschmidt, Nonroder Str. 7, Fischbachtal-Niedernhausen.

 

Briefkasten

Haben Sie Kritik oder gute Vorschläge? Hier gibt es den direkten Draht zu Ihrer SPD:

Vorsitzende der SPD Fischbachtal und Fraktionsvorsitzende:

Petra Messerschmidt, e-mail: petra(at)emesserschmidt.de Tel.: 06166 / 920056

 

 

Datenschutz

Datenschutz