Header-Bild

SPD Fischbachtal

Wahlziel 2

Wir engagieren uns für ein bedarfsorientiertes Betreuungs-
angebot in der Kindertagesstätte (Kita) und Grundschule

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns als SPD Fischbachtal wichtig.

Mit unserer Kindertagesstätte Wiesenpfadflöhe haben wir für unsere Eltern ein attraktives Betreuungsangebot. Dieses steht zwar nicht unter kommunaler Trägerschaft, wir haben aber mit der evangelischen Kirchengemeinde Niedernhausen einen freien Träger mit dem wir partnerschaftlich und gut zusammenarbeiten.

Unsere Kita hat Platz für 115 Kinder in verschiedenen Betreuungsmodellen. Die SPD hat sich dafür eingesetzt, sowohl die Dauer der Betreuung von 14.00 Uhr auf 15.30 Uhr auszudehnen als auch die Anzahl der Plätze in diesem Betreuungsmodell zu steigern.

Wir sind stolz auf unserer Kita, in der von den Beschäftigten täglich eine gute Arbeit zum Wohle unserer Kinder gemacht wird.

Aufgrund einer zu geringen finanziellen Beteiligung übergeordneter staatlicher Ebenen liegt die Hauptlast der Finanzierung leider auf den Schultern der Gemeinde. Zieht man von unserem Haushaltsvolumen (5,5 Mio. Euro) die von uns nicht direkt steuerbaren externen Umlagen (z.B. die Kreis- und Schulumlage an den Landkreis) ab, so belastet der Zuschuss für die Kinderbetreuung mit rund 20 Prozent unseren jährlichen Haushalt. Aufgrund von gesetzlichen Änderungen auf Bundes- und Landesebene mit steigender Tendenz.

Zur Wahrheit gehört daher, dass Fischbachtal als kleine Landgemeinde mit seiner überschaubaren Einnahmensituation bezüglich der Kosten der Kinderbetreuung an seine finanzielle Belastungsgrenze stößt. Deshalb werden wir nicht das Blaue vom Himmel versprechen. Es ist aber unsere feste Zielsetzung, dass jede Familie bei uns, die einen U3 oder Ü3 Platz benötigt auch einen erhält!

Wir setzen uns darüber hinaus auch weiterhin für eine gute Betreuung in der Grundschule ein. Aktuell haben wir mit der Betreuung durch den Förderverein Heuneburgschule ein gutes Modell. Für die Zukunft braucht dies aber entsprechende Räumlichkeiten. Derzeit sind die Platzverhältnisse in unserer Grundschule stark eingeschränkt. Daher setzen wir uns beim Landkreis für den Bau einer Mensa und entsprechender Aufenthaltsräume ein. Unser Kreistagsmitglied Heinz Schwebel ist hier ein wichtiges Bindeglied zwischen Kommune und Kreis. Diese bauliche Erweiterung schafft auch die Voraussetzung für einen möglichen Beitritt zum „Pakt für den Nachmittag“.

 
 

Bürgermeister

 

 

Bundestagsabgeordneter

Jens Zimmermann 2017 Bundestagswahl

 

Landtagsabgeordnete

 

Gemeinsam für Fischbachtal

Informieren Sie sich  über aktuelle Entwicklungen in der Gemeinde Fischbachtal. Klicken Sie in der Menüleiste auf "OV-Zeitung" und dann auf das Titelblatt.

 

Brillen Weltweit

Die SPD Fischbachtal sammelt weiterhin gut erhaltene Gebrauchtbrillen und Brillenetuis für sehbehinderte Bedürftige in der Dritten Welt.
Über die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Mühltal werden die Second-Hand-Brillen an die Hilfsorganisation "Brillen Weltweit" in Koblenz weitergeleitet. Ehrenamtliche Helfer sind dort im Einsatz und stellen die Hilfslieferungen an Kliniken sowie Kranken- und Missionsstationen in Afrika, Asien und Südamerika zusammen.
Ihre Gebrauchtbrillen können Sie abgeben bei:
Petra Messerschmidt, Nonroder Str. 7, Fischbachtal-Niedernhausen
Tel. 06166 / 920056

 

Briefmarken für einen guten Zweck

Die SPD Fischbachtal sammelt Briefmarken aller Art. Der Erlös geht an die Gesellschaft für Mucopolysaccharidosen e.V.. Diese untersüttzt Kinder, die an einer schweren und unheilbaren Stoffwechselerkrankung leiden, sowie deren Eltern (www.mps.de).  Die Annahmestelle der Briefmarken ist bei Petra Messerschmidt, Nonroder Str. 7, Fischbachtal-Niedernhausen.

 

Briefkasten

Haben Sie Kritik oder gute Vorschläge? Hier gibt es den direkten Draht zu Ihrer SPD:

Vorsitzende der SPD Fischbachtal und Fraktionsvorsitzende:

Petra Messerschmidt, e-mail: petra(at)emesserschmidt.de Tel.: 06166 / 920056

 

 

Datenschutz

Datenschutz