Header-Bild

SPD Fischbachtal

Catrin Geier, Fairtrade-Kaffee und Luftballonfiguren

Herbstflohmarkt am 14.10.2018 im Bürgerhaus

Landtagskandidatin Catrin Geier besuchte den Herbstflohmarkt der SPD

Viele Besucher kamen zum Herbst-Flohmarkt, zu dem die Fischbachtaler SPD ins Bürgerhaus Niedernhausen eingeladen hatte. Begeistert waren die kleinen Gäste von den Luftballonfiguren, die Catrin Geier für sie formte. „Gespräche mit den Bürgern vor Ort liegen mir am Herzen, um zu erfahren, wo der Schuh drückt“, sagt sie. In der Region verwurzelt, kennt sie viele Probleme „und die erfährt man, wenn man mit den Menschen spricht“, so Geier.

 

Erneut bot die SPD zu ihren selbst gebackenen Kuchenspezialitäten Kaffee an, der zu fair gehandelten Preisen (Fairtrade) eingekauft wurde. „Damit will die Fischbachtaler SPD auf lokaler Ebene einen kleinen Beitrag leisten und die Initiative von AWO International unterstützen, und das ist sehr beispielhaft“, so Catrin Geier, während sie sich Kaffee und Kuchen schmecken ließ. Denn auch sie hält es für wichtig, dass das Bewusstsein für nachhaltigen Konsum gefördert wird. „Die Idee, aus Fischbachtal eine Fairtrade-Gemeinde zu machen, war bereits Inhalt eines Gespräches mit Bürgermeister Thoma“, fügt Ortsvereinsvorsitzende Petra Messerschmidt hinzu.


Im Gespräch

Fairer Handel schaffe durch die Zahlung fairer Preise und gleichberechtigte Handelsbeziehungen menschenwürdige Arbeits- und Lebensbedingungen von Kleinbauernfamilien und Plantagenarbeitern. Dadurch werde Kindern der Schulbesuch sowie eine emanzipierte Lebensgestaltung ermöglicht und illegale Kinderarbeit ausgeschlossen. „Fairer Handel fördert demokratische und soziale Strukturen, er trägt zu mehr Gerechtigkeit und zur Armutsbekämpfung bei sowie zu einer nachhaltigen und biologischen Landwirtschaft“, sagt auch Bürgermeister Philipp Thoma. Von den Mehreinnahmen werden z. B. Familien unterstützt sowie Schulen und Gesundheitszentren gebaut und umweltschonende Anbaumethoden gefördert.

 


Fleißige Küchenhelfer

 
 

Bürgermeister

 

 

Bundestagsabgeordneter

Jens Zimmermann 2017 Bundestagswahl

 

Landtagsabgeordnete

 

Gemeinsam für Fischbachtal

Informieren Sie sich  über aktuelle Entwicklungen in der Gemeinde Fischbachtal. Klicken Sie in der Menüleiste auf "OV-Zeitung" und dann auf das Titelblatt.

 

Brillen Weltweit

Die SPD Fischbachtal sammelt weiterhin gut erhaltene Gebrauchtbrillen und Brillenetuis für sehbehinderte Bedürftige in der Dritten Welt.
Über die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Mühltal werden die Second-Hand-Brillen an die Hilfsorganisation "Brillen Weltweit" in Koblenz weitergeleitet. Ehrenamtliche Helfer sind dort im Einsatz und stellen die Hilfslieferungen an Kliniken sowie Kranken- und Missionsstationen in Afrika, Asien und Südamerika zusammen.
Ihre Gebrauchtbrillen können Sie abgeben bei:
Petra Messerschmidt, Nonroder Str. 7, Fischbachtal-Niedernhausen
Tel. 06166 / 920056

 

Briefmarken für einen guten Zweck

Die SPD Fischbachtal sammelt Briefmarken aller Art. Der Erlös geht an die Gesellschaft für Mucopolysaccharidosen e.V.. Diese untersüttzt Kinder, die an einer schweren und unheilbaren Stoffwechselerkrankung leiden, sowie deren Eltern (www.mps.de).  Die Annahmestelle der Briefmarken ist bei Petra Messerschmidt, Nonroder Str. 7, Fischbachtal-Niedernhausen.

 

Briefkasten

Haben Sie Kritik oder gute Vorschläge? Hier gibt es den direkten Draht zu Ihrer SPD:

Vorsitzende der SPD Fischbachtal und Fraktionsvorsitzende:

Petra Messerschmidt, e-mail: petra(at)emesserschmidt.de Tel.: 06166 / 920056

 

 

Datenschutz

Datenschutz