Header-Bild

SPD Fischbachtal

Wahlziel 1

Wir stehen für eine ehrliche und verantwortungsvolle Finanzpolitik

Man muss nicht nur wollen, man muss es auch können!

Wir stehen für eine ehrliche und verantwortungsvolle Finanzpolitik. Diese ist die Basis für Handlungsfähigkeit jetzt und in der Zukunft.

Wir sind die schönste, aber auch die Gemeinde mit der geringsten Finanzkraft im Landkreis. Diesem Umstand müssen wir Rechnung tragen, um unseren zukünftigen Handlungsspielraum zu erhalten.

Durch verschiedene Entwicklungen werden wir in diesem Feld heute und in der Zukunft vor immer neue Herausforderungen gestellt. Aktuell werden die Finanzen durch die Corona-Krise massiv belastet.

Wir erleben das Setzen höherer Standards und die Vergabe neuer Aufgaben durch das Land. Leider oftmals ohne die entsprechende finanzielle Kompensation. Gleichzeitig brechen sicher geglaubte Einnahmequellen weg. So zum Beispiel die Erträge aus der Waldwirtschaft.

Hier müssen wir klug und bedacht mit unseren Finanzmitteln umgehen. Finanzielle Abenteuer lehnen wir ab! Dies spiegelt sich direkt oder indirekt in allen folgenden Wahlzielen wider.

Wichtige Grundsätze sind für uns:

Das Aufgreifen von Fördermöglichkeiten macht nur Sinn, wenn das, was damit gefördert werden soll, zwingend notwendig ist. Denn bei einer Förderung verbleibt immer ein Eigenanteil und Folgekosten für die Kommune.

Intensiv zu prüfen sind auch interkommunale Zusammenarbeiten. Dies natürlich nur in den Feldern, wo sie aus Sicht unsere Gemeinde Sinn machen und zu Einsparungen führen können. Auch die Ansiedlung von Gewerbe zur Generierung neuer Einnahmequellen spielt für uns eine wichtige Rolle.

 
 

Bürgermeister

 

 

Bundestagsabgeordneter

Jens Zimmermann 2017 Bundestagswahl

 

Landtagsabgeordnete

 

Gemeinsam für Fischbachtal

Informieren Sie sich  über aktuelle Entwicklungen in der Gemeinde Fischbachtal. Klicken Sie in der Menüleiste auf "OV-Zeitung" und dann auf das Titelblatt.

 

Brillen Weltweit

Die SPD Fischbachtal sammelt weiterhin gut erhaltene Gebrauchtbrillen und Brillenetuis für sehbehinderte Bedürftige in der Dritten Welt.
Über die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Mühltal werden die Second-Hand-Brillen an die Hilfsorganisation "Brillen Weltweit" in Koblenz weitergeleitet. Ehrenamtliche Helfer sind dort im Einsatz und stellen die Hilfslieferungen an Kliniken sowie Kranken- und Missionsstationen in Afrika, Asien und Südamerika zusammen.
Ihre Gebrauchtbrillen können Sie abgeben bei:
Petra Messerschmidt, Nonroder Str. 7, Fischbachtal-Niedernhausen
Tel. 06166 / 920056

 

Briefmarken für einen guten Zweck

Die SPD Fischbachtal sammelt Briefmarken aller Art. Der Erlös geht an die Gesellschaft für Mucopolysaccharidosen e.V.. Diese untersüttzt Kinder, die an einer schweren und unheilbaren Stoffwechselerkrankung leiden, sowie deren Eltern (www.mps.de).  Die Annahmestelle der Briefmarken ist bei Petra Messerschmidt, Nonroder Str. 7, Fischbachtal-Niedernhausen.

 

Briefkasten

Haben Sie Kritik oder gute Vorschläge? Hier gibt es den direkten Draht zu Ihrer SPD:

Vorsitzende der SPD Fischbachtal und Fraktionsvorsitzende:

Petra Messerschmidt, e-mail: petra(at)emesserschmidt.de Tel.: 06166 / 920056

 

 

Datenschutz

Datenschutz