Nachrichten zum Thema Landkreis

22.04.2021 in Landkreis

Landratswahl am 30.05.2021 - Schellhaas wählen!

 

Verantwortung und Vertrauen für den Landkreis Darmstadt-Dieburg....deshalb Klaus Peter Schellhaas am 30. Mai 2021 erneut zum Landrat wählen.

Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und geben Sie Pit Schellhaas Ihre Stimme, damit er die erfolgreiche Arbeit für unsere Region fortsetzen kann.

17.03.2021 in Landkreis

Heinz Schwebel in den Kreistag gewählt

 

Heinz Schwebel wird auch künftig mit starker Stimme im Kreistag vertreten sein.
Ein Schwerpunkt für ihn ist weiterhin die Gesundheitspolitik. Gerade in der Corona-Pandemie zeigt sich, wie wichtig ein gut aufgestelltes Krankenhaus und eine ärztliche Versorgung vor Ort sind. Als Bindeglied zwischen Landkreis und Gemeinde wird er sich auch für den Anbau einer Kantine an unserer Grundschule einsetzen.

03.02.2021 in Landkreis

Gelungener digitaler Wahlkampfauftakt der Kreis-SPD

 

Garantiert mit der SPD Darmstadt Dieburg füreinander da – auch in turbulenten Zeiten“

Gerade in diesen Zeiten garantiert die SPD Darmstadt Dieburg, bei den Menschen und für die Menschen da zu sein.

Das wurde auch beim digitalen Wahlkampfauftakt der Kreis-SPD deutlich: 

„Seit Jahrzehnten sind wir als Sozialdemokraten im Kreis in der Regierungsverantwortung und gestalten bestmöglich Politik zum Wohle unserer Bürger.

Ein Dreh- und Angelpunkt unserer Politik war immer, das direkte Gespräch mit den Menschen zu suchen und konkrete Lösungen für anstehende Herausforderungen zu erarbeiten. In der Corona-Pandemie ist uns z.Z. leider nicht der persönliche Kontakt möglich. Deshalb veranstaltete die Kreis-SPD nun zum ersten Mal einen digitalen Wahlkampfauftakt, der einen großen Zuspruch erfuhr. Bis zu 300 Teilnehmer verzeichnete die digitale Veranstaltung insgesamt.

11.12.2020 in Landkreis

Landkreis investiert in Schulbau

 

SPD: Trotz Corona-Pandemie - Kreis investiert mehr als 33 Millionen Euro in den Schulbau 

Die SPD Darmstadt-Dieburg unterstützt die Fortführung des Schulbausanierungsprogramms und hofft, dass der Wirtschaftsplan 2021 des DaDi-Werks in der Sitzung des Kreistages (14.12.) eine breite Zustimmung bekommt. Im kommenden Haushaltsjahr werden dabei trotz der Corona-Pandemie weit über 33 Millionen Euro für die 81 Schulen zur Verfügung gestellt. Insbesondere die Fortsetzung der Maßnahmen an der Eichwaldschule in Schaafheim (1,5 Millionen Euro) und der Carlo-Mierendorff-Schule in Griesheim (1,9 Millionen) sind dabei zwei Schwerpunkte der vorliegenden Investitionsplanung. Daneben sollen endlich erste Schritte an der Ernst-Reuter-Schule in Groß-Umstadt und der Tannbenbergschule in Seeheim-Jugenheim in die Wege geleitet werden.

10.12.2020 in Landkreis

Das hat die Kreis SPD in den nächsten Jahren vor - Kreistagswahl am 14.03.2021

 

Wahlprogramm für die anstehende Kommunalwahl einstimmig verabschiedet SPD im Landkreis tagt erstmals digital: Wir wollen Zukunft gestalten
Die SPD Darmstadt-Dieburg kam am Samstag (5.) erstmals digital zum Kreisparteitag zusam-men. Rund 100 Delegierte nahmen im virtuellen Raum an der Veranstaltung teil und haben zu den Zielen für den Landkreis Darmstadt-Dieburg beraten. Das digitale Format wurde auf Grund der Corona-Pandemie umgesetzt und verlief mit umfangreichen Programm und Themen sehr erfolgreich. Das Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2021 wurde einstimmig verabschiedet.
In den letzten Wochen und Monaten haben viele Menschen an diesem Programm mitgearbei-tet. Die Aufstellung erfolgte in einem Beteiligungsprozess in der Kreistagsfraktion, der Partei, aber auch die Wünsche und Hinweise von Verbänden, Vereinen, Institutionen und interessier-ten Bürgerinnen und Bürgern wurden aufgenommen und eingearbeitet.
Die Hauptforderungen der Sozialdemokratie im Landkreis sind eine verlässliche Gesundheits-versorgung, gute Schulen für starke Kinder sowie die Förderungen und Weiterentwicklung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes im Landkreis Darmstadt-Dieburg durch eine zukunftswei-sende Sozialpolitik.
Die SPD-Kreistagsvorsitzende Christel Sprößler führt die wichtigen Wahlziele aus:
„Wir wollen im Landkreis die Mobilitätswende gestalten - mit klimafreundlichem Verkehr und einer soliden Infrastruktur. Dafür wollen wir die Digitalisierung und die neuen Vernetzungs-möglichkeiten nutzen.“
Landrat Klaus-Peter Schellhaas und Spitzenkandidat seiner Partei für die Kommunalwahl, be-tonte:
„Spätestens die Corona-Pandemie hat uns gezeigt: Eine gute gesundheitliche Versorgung, ob stationär oder ambulant, ist unverzichtbar, Seit Jahren, lange vor der Pandemie, ist es mir ein Herzensanliegen, dass unsere Kreiskrankenhäuser in Groß-Umstadt medizinisch gut aufgestellt sind. Deshalb haben wir an beiden Standorten in den letzten Jahren kräftig investiert“. Zudem sei für ihn wie auch für die SPD im Landkreis klar, dass es mit der Sozialdemokratie in der Ver-antwortung garantiert keine Privatisierung der Krankenhäuser gebe. „Die Gesundheitsversor-gung für die Menschen in unserem Landkreis bleibt öffentliche Aufgabe. Denn eine gute Ge-sundheitsversorgung darf nicht von reinen Marktinteressen geleitet werden, sondern muss davon abhängen, was die Menschen brauchen“, so Schellhaas.

 

Bürgermeister

 

Bundestagsabgeordneter

Jens Zimmermann 2017 Bundestagswahl

Landtagsabgeordnete

Gemeinsam für Fischbachtal

Informieren Sie sich  über aktuelle Entwicklungen in der Gemeinde Fischbachtal. Klicken Sie in der Menüleiste auf "OV-Zeitung" und dann auf das Titelblatt.

Brillen Weltweit

Die SPD Fischbachtal sammelt weiterhin gut erhaltene Gebrauchtbrillen und Brillenetuis für sehbehinderte Bedürftige in der Dritten Welt.
Über die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Mühltal werden die Second-Hand-Brillen an die Hilfsorganisation "Brillen Weltweit" in Koblenz weitergeleitet. Ehrenamtliche Helfer sind dort im Einsatz und stellen die Hilfslieferungen an Kliniken sowie Kranken- und Missionsstationen in Afrika, Asien und Südamerika zusammen.
Ihre Gebrauchtbrillen können Sie abgeben bei:
Petra Messerschmidt, Nonroder Str. 7, Fischbachtal-Niedernhausen
Tel. 06166 / 920056

Briefmarken für einen guten Zweck

Die SPD Fischbachtal sammelt Briefmarken aller Art. Der Erlös geht an die Gesellschaft für Mucopolysaccharidosen e.V.. Diese untersüttzt Kinder, die an einer schweren und unheilbaren Stoffwechselerkrankung leiden, sowie deren Eltern (www.mps.de).  Die Annahmestelle der Briefmarken ist bei Petra Messerschmidt, Nonroder Str. 7, Fischbachtal-Niedernhausen.

Briefkasten

Haben Sie Kritik oder gute Vorschläge? Hier gibt es den direkten Draht zu Ihrer SPD:

Vorsitzende der SPD Fischbachtal und Fraktionsvorsitzende:

Petra Messerschmidt, e-mail: petra(at)emesserschmidt.de Tel.: 06166 / 920056

 

Datenschutz

Datenschutz