SPD Fischbachtal

SPD bestätigt ihre Spitze

Ortsverein

Vorstandswahlen bei den Sozialdemokraten

Schwerpunkt der Jahreshauptversammlung bei der Fischbachtaler SPD waren die Neuwahlen. Im Amt erneut bestätigt wurde Petra Messerschmidt als Vorsitzende, ihre beiden Stellvertreter sind Heinz Schwebel und Gabi Clement. Jürgen Schmelzle, dem seit 29 Jahren vorbildliche Arbeit als Rechner bescheinigt wurde, ist einstimmig für zwei weitere Jahre gewählt. Schriftführerin ist weiterhin Manuela Wilferth. Der Vorstand wird ergänzt durch die Beisitzer Michael Kierstein, Eddy Messerschmidt, Tobias Schorlemmer, Wilfried Speckhardt, Sigrid Tschertner, Ludwig Vierheller und Gemeindevertretervorsteher Alf Wichmann. Als neue Kräfte ergänzen Clemens Reinhold, Bernd Dörwald, Alexandra Tofote und Zwetelina Stamenoff den Vorstand.

Gast in der Versammlung war Landtagsabgeordnete Heike Hofmann, die von der Arbeit der Landtagsfraktion berichtete und sich kritisch über das Verhalten der Regierungskoalition äußerte.

In ihrem Rückblick berichtete sie über die Aktivitäten der Partei. Nicht nur der Flohmarkt sei inzwischen eine traditionelle Veranstaltung, auch der Familienabend biete ein besonders Plus an Attraktivität. „Die sozialen Projekte der Partei wie die Brillen- und Briefmarkensammelaktion sowie die Geschenkaktion für die Kinder der Groß-Bieberauer Lebensmitteltheke und der Dieburger Tafel stoßen auf große Resonanz in der Bevölkerung“, freut sich die Vorsitzende. Auch mit der Sammlung von alten Handys unterstütze die SPD ein Naturschutzprojekt der zoologischen Gesellschaft in Frankfurt.

Auf Initiative der SPD wird derzeit das Sportheim des 1. FC Niedernhausen-Lichtenberg energetisch saniert. Wenige Wochen vorher wurde der Lippmannweg in Lichtenberg instandgesetzt und erhielt die dringend notwendige neue Asphaltdeckschicht. Die SPD hat sich dafür stark gemacht, dass beide Projekte durch Fördergelder vom Bund und Land in Angriff genommen werden konnten „Wir sehen es als unsere Aufgabe, gemeinsam mit unserem Bürgermeister Fischbachtal weiterzuentwickeln, damit es für die Menschen lebenswert bleibt“, bekräftigte Messerschmidt.

Gast in der Versammlung war Landtagsabgeordnete Heike Hofmann, die von der Arbeit der Landtagsfraktion berichtete und sich kritisch über das Verhalten der Regierungskoalition äußerte.

In ihrem Rückblick berichtete sie über die Aktivitäten der Partei. Nicht nur der Flohmarkt sei inzwischen eine traditionelle Veranstaltung, auch der Familienabend biete ein besonders Plus an Attraktivität. „Die sozialen Projekte der Partei wie die Brillen- und Briefmarkensammelaktion sowie die Geschenkaktion für die Kinder der Groß-Bieberauer Lebensmitteltheke und der Dieburger Tafel stoßen auf große Resonanz in der Bevölkerung“, freut sich die Vorsitzende. Auch mit der Sammlung von alten Handys unterstütze die SPD ein Naturschutzprojekt der zoologischen Gesellschaft in Frankfurt.

Auf Initiative der SPD wird derzeit das Sportheim des 1. FC Niedernhausen-Lichtenberg energetisch saniert. Wenige Wochen vorher wurde der Lippmannweg in Lichtenberg instandgesetzt und erhielt die dringend notwendige neue Asphaltdeckschicht. Die SPD hat sich dafür stark gemacht, dass beide Projekte durch Fördergelder vom Bund und Land in Angriff genommen werden konnten „Wir sehen es als unsere Aufgabe, gemeinsam mit unserem Bürgermeister Fischbachtal weiterzuentwickeln, damit es für die Menschen lebenswert bleibt“, bekräftigte Messerschmidt.

 
 

Bürgermeister

 

 

Bundestagsabgeordneter

Jens Zimmermann 2017 Bundestagswahl

 

Landtagsabgeordnete

 

Gemeinsam für Fischbachtal

Informieren Sie sich  über aktuelle Entwicklungen in der Gemeinde Fischbachtal. Klicken Sie in der Menüleiste auf "OV-Zeitung" und dann auf das Titelblatt.

 

Brillen Weltweit

Die SPD Fischbachtal sammelt weiterhin gut erhaltene Gebrauchtbrillen und Brillenetuis für sehbehinderte Bedürftige in der Dritten Welt.
Über die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Mühltal werden die Second-Hand-Brillen an die Hilfsorganisation "Brillen Weltweit" in Koblenz weitergeleitet. Ehrenamtliche Helfer sind dort im Einsatz und stellen die Hilfslieferungen an Kliniken sowie Kranken- und Missionsstationen in Afrika, Asien und Südamerika zusammen.
Ihre Gebrauchtbrillen können Sie abgeben bei:
Petra Messerschmidt, Nonroder Str. 7, Fischbachtal-Niedernhausen
Tel. 06166 / 920056

 

Briefmarken für einen guten Zweck

Die SPD Fischbachtal sammelt Briefmarken aller Art. Der Erlös geht an die Gesellschaft für Mucopolysaccharidosen e.V.. Diese untersüttzt Kinder, die an einer schweren und unheilbaren Stoffwechselerkrankung leiden, sowie deren Eltern (www.mps.de).  Die Annahmestelle der Briefmarken ist bei Petra Messerschmidt, Nonroder Str. 7, Fischbachtal-Niedernhausen.

 

Briefkasten

Haben Sie Kritik oder gute Vorschläge? Hier gibt es den direkten Draht zu Ihrer SPD:

Vorsitzende der SPD Fischbachtal und Fraktionsvorsitzende:

Petra Messerschmidt, e-mail: petra(at)emesserschmidt.de Tel.: 06166 / 920056

 

 

Datenschutz

Datenschutz